Ich komme später darauf zurück – Eine Einführung in async/await

Mit der Einführung der Schlüsselworte async und await in Python 3.5 ist die Programmierung asynchroner I/O deutlich einfacher und expliziter geworden. Asynchrone I/O verspricht mehr Durchsatz, geringer Latenz und weniger Speicherverbrauch gegenüber synchroner I/O. Doch dafür sind eine ganze Reihe von Dingen zu beachten. Sonst wird schnell das Gegenteil erwirkt.

In diesem Vortrag wird die Funktionweise von async/await sowie die Funktionen der Bibliothek asyncio erläutert. Die passenden und unpassenden Anwendungsfälle werden beleuchtet, ebenso die Fallstricke aufgezeigt, welche hinter asynchroner I/O mit async und await lauern.

Vorkenntnisse

Keine.

Lernziele

Nach dem Vortrag sollten die Teilnehmenden die Funktionsweise von async und await verstanden haben, die Vor- und Nachteile sowie die Fallstricke asynchroner I/O in Python kennen.

 

Speaker

 

Christoph Iserlohn
Christoph Iserlohn ist Senior Consultant bei INNOQ. Er hat langjährige Erfahrung mit der Entwicklung und Architektur von verteilten Systemen. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Themen Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Sicherheit.

enterPy-Newsletter

Sie möchten über die enterPy
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden